RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Simyala-Projekt: Test-Homepage online
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Phileasson- und Simyala-Projekt Foren-Übersicht » Website & Errata (Simyala) Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Simyala-Projekt: Test-Homepage online
Autor Nachricht
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Simyala-Projekt: Test-Homepage online Antworten mit Zitat
Hallo allerseits,

nachdem die Idee aufkam, ein Schwester-Projekt zur Simyala-Kampagne ins Leben zu rufen, und ich tatsächlich am Wochenende ein wenig Zeit hatte, habe ich mal auf die Schnelle eine Homepage zusammengeklickt und soeben auch die passende Domain reserviert - www.simyala-projekt.de.

Ich könnt ja mal reinschauen und mir schreiben, was ihr vom (zugegebenermaßen recht rudimentären) Design haltet, insbesondere vom Banner und der Farbgebung, mit der ich gelinde gesagt noch nicht so ganz zufrieden bin.

Oh, und natürlich wäre es auch schön, bald damit zu beginnen, die Seite mit Inhalten zu füllen - also her mit euren Ideen und Spielhilfen zur Simyala-Kampagne! Ein entsprechendes Unterforum werde ich auch bald einrichten.

Lieben Gruß
Philipp


Zuletzt bearbeitet von phil am 06.11.2012, 20:36, insgesamt einmal bearbeitet
09.10.2012, 12:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gion



Anmeldedatum: 16.05.2012
Beiträge: 178
Wohnort: Berlin

Beitrag Es grünt so grün Antworten mit Zitat
Das sieht doch super aus. Von den drei Banner Varianten gefällt mir die von dir aktuelle gewählte Variante am Besten. leaves2.jpg finde ich auch gut.

Bei uns ist es noch circa ein Jahr hin bis wir mit Simyala anfangen schätzungsweise. Ich hoffe, bis dahin schon auf die ersten spannenden Ideen zurück greifen zu können und werde mich dann wie schon beim Phileasson Projekt mit eigenen Beiträgen beteiligen, versteht sich.

Schönen Gruß
Gerrit
09.10.2012, 23:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Da schaue ich nach langer Zeit wieder hier rein (haben ja die kampagne beendet) und was sehen meine müden Augen?
Sehr cool, das Simyala-Projekt. Da bin ich mal gespannt, werde zwar weder viel beisteuern können, noch die kampagne in absehbarer Zeit meistern oder spielen (es sei denn ein Berliner SL lädt mich ein Wink ...
Aber ich werde auf jeden Fall hin und wieder reinschauen - Interessante Idee und die Testseite sieht ... irgendwie vertraut aus Wink
Viel Erfolg!

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!
12.10.2012, 00:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tjek



Anmeldedatum: 17.10.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Grüß euch.

Philipp hat mich vor etwa zwei Monaten online ausfindig gemacht und bzgl. einem Simyala-Projekt kontaktiert. Bin also neu hier in dieser Forencommunity.
Ganz kurz über meinen Bezug zu dieser wunderbaren DSA-Kampagne: Ich habe die Simyala-Kampagne etwa bis zur Hälfte durch bis zur Mitte von Stein der Mada gemeistert (wir haben 28 Sessions gespielt), leider aber mit meiner Gruppe nicht bis zum Ende fertig gespielt. Die Spieler würden die Kampagne sehr gerne fortsetzen, und ich habe mir das auch vorbehalten, das wird aber nicht in absehbarer Zukunft passieren (einfach zu wenig Zeit).

Ich denke es wäre tatsächlich sehr hilfreich, für das Simyala-Projekt einen eigenen Forenbereich zu haben. Ich würde gerne noch mehr zu diesem neuen Projekt posten, aber ohne eigenen abgetrennten Bereich würde das denke ich alsbald unübersichtlich.

Super, die Website sieht wirklich so aus, wie ich mir eine Seite für ein Simyala-Projekt immer vorgestellt habe: Der "Simyala-Baum" (mit der mächtigen Krone und der Wendeltreppe um den schlanken Stamm) als Logo und das Simyala-Grün als Leitfarbe.

Ein paar weitere Ideen:

- Den "Start"-Button könnte man denke ich weggeben und dafür den Banner als Link verwenden. Das ist ja Webdesign-Standard, dass man durch Klick auf das Logo zur Homepage zurückkehrt. In diesem Zusammenhang könnte man über einen onMouseOver-Effekt beim Simyala-Baum nachdenken (Baum von Sternenstaub umhüllt [wer die Kampagne gespielt hat weiß, was es damit auf sich hat Smile - ein schöner Insider]).

- Als Verfeinerung des Designs könnte ich mir sehr gut weitere "elfische" Elemente vorstellen, dezent eingebaut. Insbesondere denke ich da an Ranken und Blätter als Rahmenlinien bzw. optische Trenner.

- Als erstes sollte auf der Homepage die Zeitstruktur der Kampagne ins Auge fallen, das könnte eine gute Hauptkategorisierung sein denke ich:
* Kampagneneinstieg
* Namenlose Dämmerung
* Zwischen den Abenteuern
* Stein der Mada
* Der Basiliskenkönig
* Kampagnenausklang
Die fettgeschriebenen Kategorien sind die offiziellen Abenteuer (die Simyala-Kampagne ist eine Trilogie), die anderen drei Punkte die "Filler".

- Im Logo sollte der Simyala-Baum denke ich nur einmal zu sehen sein, dem Schriftzug vorangestellt, ähnlich wie auf borbarad-projekt.de. Meine Assoziation dazu ist eine inneraventurische, denn so wie ja auch die siebenstrahlige Dämonenkrone in Aventurien ein Unikat ist bzw. war, ist das auch der "Simyala-Baum".

Eine allgemeine Frage noch:
Wenn ich Inhalte (das werden vor allem Texte sein) für das Projekt ausarbeite, in welcher Form bzw. in welchem Format soll ich die dann verbreiten bzw. posten? Seitdem ich MS Office Starter installiert habe, benutze ich ja ganz gern .docx, das wird auch von den meisten offenen Office-Paketen unterstützt. Was sind da die Erfahrungen vom Phileasson-Projekt?
18.10.2012, 01:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Antworten mit Zitat
Danke an alle für das Feedback - und willkommen im Forum, Tjek Smile!

Die Tipps fürs Design (Sternenstaub, Ranken) gefallen mir; ist allerdings gut möglich, dass das an mangelnden künstlerischen Fähigkeiten meinerseits scheitert Wink. Ich werde aber mal bei Gelegenheit ein bisschen rumprobieren.

Die Strukturierung für die Zeitleiste klingt auch gut, Kategorien für die Phasen vor, nach und zwischen den Abenteueren sind sicher sinnvoll.

Und auch volle Zustimmung, was das Forum angeht - ich werde das bald mal umbauen und neue Rubriken einrichten. Ich denke, es wäre sinnvoll, die Unterforen für die beiden Projekte komplett getrennt zu halten (also auch nicht das Website-Forum zu teilen), um Spoilergefahr zu vermeiden. Es geht ja hauptsächlich darum, dass sich niemand einen zweiten Account einrichten muss.

Auf Ausarbeitungen freue ich mich! Das Format ist mir relativ egal, da wir es bisher so gehalten haben, dass ihr mir zwar ausformulierte, aber nicht all zu aufwändig formatierte Ausarbeitungen schickt - ich baue das dann auf den Look der anderen Spielhilfen um. Ich habe OpenOffice installiert, docx sollten also kein Problem sein (wenn nicht gerade so komplizierter Kram wie Feldfunktionen oder Makros drin sind).

In diesem Sinne, auf ein erfolgreiches Projekt Smile!
21.10.2012, 17:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tjek



Anmeldedatum: 17.10.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
phil hat Folgendes geschrieben:
willkommen im Forum, Tjek Smile!


Danke sehr. Smile

phil hat Folgendes geschrieben:
Die Tipps fürs Design (Sternenstaub, Ranken) gefallen mir; ist allerdings gut möglich, dass das an mangelnden künstlerischen Fähigkeiten meinerseits scheitert Wink. Ich werde aber mal bei Gelegenheit ein bisschen rumprobieren.


Ja, das sind natürlich Ideen, die schon etwas gehobenere Ansprüche an den Webdesign-TaW stellen. Smile Bezüglich Grafik- und Webdesign bin ich zumindest nicht komplett unerfahren, fürs Erste werde ich mich aber aufs Verfassen von Texten konzentrieren.

phil hat Folgendes geschrieben:
Die Strukturierung für die Zeitleiste klingt auch gut, Kategorien für die Phasen vor, nach und zwischen den Abenteueren sind sicher sinnvoll.


In meinen eigenen Aufzeichnungen habe ich diese Phasen als Prolog, Epilog und Interludium bezeichnet. Da "Stein der Mada" und "Der Basiliskenkönig" (das zweite und dritte Abenteuer der Trilogie) zeitlich nahtlos ineinander übergehen, gibt es (nach offiziell vorgesehener Zeitlinie) auch nur ein Interludium.
Ich werde diese Bezeichnungen auch einfach mal in meinen Texten verwenden, erscheinen mir als intuitiv verwendbare Begriffe.

phil hat Folgendes geschrieben:
Und auch volle Zustimmung, was das Forum angeht - ich werde das bald mal umbauen und neue Rubriken einrichten. Ich denke, es wäre sinnvoll, die Unterforen für die beiden Projekte komplett getrennt zu halten (also auch nicht das Website-Forum zu teilen), um Spoilergefahr zu vermeiden. Es geht ja hauptsächlich darum, dass sich niemand einen zweiten Account einrichten muss.


Sehr schön. Ja, volle Zustimmung. So wie die beiden Projekte getrennte Webseiten haben, sollten auch die Forenbereiche getrennt sein. Generell sollten Phileasson- und Simyala-Projekt denke ich als zwei getrennte Projekte betrachtet und behandelt werden, die aber natürlich Schnittstellen aufweisen, insbesondere auch dadurch, dass Simyala zentrale aventurische Themen der Phileasson aufgreift und fortführt. Also zwei getrennte Projekte unter einem Dach - und möglicherweise können Ressourcen und Wissen zu einzelnen Themen aus der Phileasson-Kampagne für die Simyala verwendet werden oder umgekehrt (als Beispiel fällt mir da der NSC Beorn der Blender ein).

Bzgl. Spoiler: Ich habe mir nicht alle alten, bestehenden Threads hier im Forum durchgelesen, aber so wie ich das sehe, wird hier ja relativ "frei Schnauze" geschrieben, also keine große Rücksicht auf Spoiler gelegt. Was ja auch die einzig sinnvolle Vorgehensweise ist, schließlich erarbeiten wir hier an SLs gerichtetes Zusatzmaterial, und Zusatzmaterial auszuarbeiten, ohne die Grundlagen zu kennen, würde halt irgendwie nicht funktionieren, denke ich. Spieler, die nicht gespoilert werden wollen, haben hier einfach nichts verloren. Ich erwähne es also nur zur Sicherheit: Wenn ich Material zur Simyala-Kampagne poste, dann muss der Leser damit rechnen, gnadenlos mit den allergeheimsten MI gespoilert zu werden. Smile Hoffe das ist okay so, aber es erscheint mir wie gesagt als die einzig sinnvolle Arbeitsweise.

phil hat Folgendes geschrieben:
Auf Ausarbeitungen freue ich mich! Das Format ist mir relativ egal, da wir es bisher so gehalten haben, dass ihr mir zwar ausformulierte, aber nicht all zu aufwändig formatierte Ausarbeitungen schickt - ich baue das dann auf den Look der anderen Spielhilfen um. Ich habe OpenOffice installiert, docx sollten also kein Problem sein (wenn nicht gerade so komplizierter Kram wie Feldfunktionen oder Makros drin sind).


Okay. Ich werde mein Material dann direkt im entsprechenden Forenbereich posten, damit es gleich alle einsehen und Feedback geben können.

So wie ich das sehe, bin ich hier bis jetzt der Einzige mit genauerem Einblick in die Simyala-Kampagne(?). Sobald die Forenstruktur steht und losgearbeitet werden kann, habe ich vor nach weiteren DSAlern zu suchen, die beim Projekt mitmachen würden. Ich habe da schon bestimmte Personen im Sinn (sowohl online als auch "hier bei mir" aus der Wiener Rollenspielszene), bzw. Aufrufe in den einschlägigen Foren der DSA-Community (dsa4forum.de, ulisses-forum.de,...). Okay so?
22.10.2012, 14:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gion



Anmeldedatum: 16.05.2012
Beiträge: 178
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Tjek, das klingt ja hervorragend was schon vorhandenes Material und Übersicht über die Kampagne ausmacht.

Was MIs aus der Phileasson Saga angeht würde ich auch eher zu "frei Schnauze" neigen. Das Konzept Phileasson Saga und im Anschluss Simyala zu spielen ist so zwingend, dass ich einfach mal davon ausgehen würde, dass die absolute Überzahl der User die Phileasson Saga kennt und dann umständliches Vermeiden von MIs und unsichtbar machen von Texten als nervig empfinden würde.

Phil, also ich denke der Inhalt ist entscheidender und beim Design zählt vor allem der gute Wille und es darf ansonsten schlicht bleiben.

Bei der Forum-Struktur könnte man meiner Ansicht nach auf einen separaten Regel-Thread verzichten und stattdessen neben dem Abenteuerforum noch einen separaten für Meta-Fragen einrichten. Da wären dann unter Umständen so Hinweise wie Musik Themen, Überleitung aus der Phileasson Saga, Konsequenzen aus der zeitlichen Versetzung der Kampagne in ein anderes Jahr etc. besser aufgehoben, oder?
23.10.2012, 09:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tjek



Anmeldedatum: 17.10.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Gion hat Folgendes geschrieben:
Was MIs aus der Phileasson Saga angeht würde ich auch eher zu "frei Schnauze" neigen. Das Konzept Phileasson Saga und im Anschluss Simyala zu spielen ist so zwingend, dass ich einfach mal davon ausgehen würde, dass die absolute Überzahl der User die Phileasson Saga kennt und dann umständliches Vermeiden von MIs und unsichtbar machen von Texten als nervig empfinden würde.

Okay. Allgemein bezog ich mich halt nicht (nur) auf MIs aus der Phileasson, sondern auf MIs aus DSA ganz generell. In Material zur Simyala-Kampagne also naturgemäß hauptsächlich MIs zu genau dieser Kampagne, aber auch aus anderen Quellen (kleine Querverbindungen bestehen z.B. auch zu Brogars Blut, als auch G7).
Also ich wollte quasi vorwarnen, dass ich in Material, das ich poste, schamlos "frei Schnauze" MIs aus ganz DSA potenziell einbaue; außer natürlich ihr habt hier im Forum eine diesbezügliche Policy, die ich noch nicht entdeckt habe...
26.10.2012, 00:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tjek



Anmeldedatum: 17.10.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Gion hat Folgendes geschrieben:
Bei der Forum-Struktur könnte man meiner Ansicht nach auf einen separaten Regel-Thread verzichten und stattdessen neben dem Abenteuerforum noch einen separaten für Meta-Fragen einrichten. Da wären dann unter Umständen so Hinweise wie Musik Themen, Überleitung aus der Phileasson Saga, Konsequenzen aus der zeitlichen Versetzung der Kampagne in ein anderes Jahr etc. besser aufgehoben, oder?

Ja, bzgl. Forenstruktur könnte ich mir ein Simyala-Forum mit einem "Abenteuerbereich" ("Fragen, Antworten und konkretes Material zu den Abenteuern der Kampagne") und "Bereich für Meta-Fragen" ("Allgemeines zur Konzeption der Kampagne") vorstellen; oder so in der Art... Smile
26.10.2012, 00:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Antworten mit Zitat
So, ich hab auch nochmal Zeit gefunden, mich zu Wort zu melden - sorry, dass grad alles etwas schleppend anläuft, bin arg am Rotieren momentan Wink.

Was die Spoiler-Policy angeht: Ich werde da nach dem Forenumbau mal deutlicher zu Stellung nehmen, finde aber schon, dass grundsätzlich alle Spoiler außer denen zu der Kampagne, in der es im jeweiligen Forum geht, markiert (oder zumindest mit einer Warnung versehen) werden sollten - das hat bisher auch sehr gut geklappt, wobei ich gerade mit G7-Spoilern immer recht pingelig war, da ich die momentan als Spieler erlebe und gerade am Anfang des Projekts noch völlig ungespoilert war. Natürlich kann man das ganze insofern auflockern, als dass Phileasson-Spoiler im Simyala-Forum kein großes Problem sind, da steht ja eh alles Relevante im Kampagnenband drin.

Zur Forenstruktur: Ein Regelforum braucht man sicher nicht (das hat ja in den letzten Jahren sagenhafte fünf Threads angesammelt, und gerade die zur DSA4-Konvertierung sind ja nun auch obsolet). Ich denke, ich werde einfach die entsprechenden Threads ins Abenteuerforum schieben und mit einem [Regeln]-Tag versehen. Und auch die Errata-Dinge können dann einfach ins Website-Forum - dann hätte man also folgende Struktur:

Phileasson-Projekt
|_ Abenteuerforum
|_ Spielrunden-Blog
|_ Website & Errata

Simyala-Projekt
|_ Abenteuerforum
|_ Spielrunden-Blog
|_ Website & Errata

Die Idee mit dem "Meta-Bereich" verstehe ich noch nicht so ganz - die Sachen, die du ansprichst, Gion, also
Gion hat Folgendes geschrieben:
Hinweise wie Musik Themen, Überleitung aus der Phileasson Saga, Konsequenzen aus der zeitlichen Versetzung der Kampagne in ein anderes Jahr

kann man doch auch einfach ins Abenteuerforum packen, oder? Dadurch, dass jeder Thread einen Tag [Abenteuername] hat (oder auch nicht, wenn es halt eine allgemeine Frage ist), ist das doch eindeutig genug, finde ich. Insbesondere, weil ja oft genug Abenteuerthreads schnell ins Allgemeine abdriften (was ja auch gut ist), und den Thread dann gleich ins Nachbarforum zu verschieben, fände ich unübersichtlich. Was sagt ihr dazu?


Tjek hat Folgendes geschrieben:
Sobald die Forenstruktur steht und losgearbeitet werden kann, habe ich vor nach weiteren DSAlern zu suchen, die beim Projekt mitmachen würden. Ich habe da schon bestimmte Personen im Sinn (sowohl online als auch "hier bei mir" aus der Wiener Rollenspielszene), bzw. Aufrufe in den einschlägigen Foren der DSA-Community (dsa4forum.de, ulisses-forum.de,...). Okay so?

Sehr gute Idee, das sollten wir tun Smile! Ich habe nämlich wirklich den Eindruck, dass du bisher der einzige bist, der die Simyala-Kampagne (zumindest teilweise) mal gemeistert hat Wink.
26.10.2012, 14:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tjek



Anmeldedatum: 17.10.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
phil hat Folgendes geschrieben:
Was die Spoiler-Policy angeht: Ich werde da nach dem Forenumbau mal deutlicher zu Stellung nehmen, finde aber schon, dass grundsätzlich alle Spoiler außer denen zu der Kampagne, in der es im jeweiligen Forum geht, markiert (oder zumindest mit einer Warnung versehen) werden sollten - das hat bisher auch sehr gut geklappt, wobei ich gerade mit G7-Spoilern immer recht pingelig war, da ich die momentan als Spieler erlebe und gerade am Anfang des Projekts noch völlig ungespoilert war. Natürlich kann man das ganze insofern auflockern, als dass Phileasson-Spoiler im Simyala-Forum kein großes Problem sind, da steht ja eh alles Relevante im Kampagnenband drin.

Gut. Ich achte für mich persönlich überhaupt nicht auf DSA-Spoiler, vor allem weil ich für mich bemerkt habe, dass selbst wenn ich gespoilert bin, dies meinen Spielspaß (als Spieler) nicht wesentlich mindert, und ich umfangreiches Wissen aus allen DSA-Bereichen brauche, um (als Spielleiter) eigene Abenteuer und Plots auszuarbeiten. Wenn es aber eine Spoiler-Policy gibt, dann werde ich mich klarerweise daran halten.

Forenstruktur: Ja, ich würde auch sagen wir starten mit der von phil vorgeschlagenen Struktur.
Für einen Meta-Bereich hätte ich Threads wie "Unterschiede zwischen den Ausgaben zu DSA3 und DSA4", "Offiziell vorgesehene Zeitlinie und Reiseroute" oder abenteuerübergreifendes Material (etwa eine Beschreibung des Schauplatzes Burg Silz oder des NSC Naheniel von Quellentanz, die jeweils in allen drei Abenteuern der Kampagne vorkommen) im Sinn. Doch wahrscheinlich ist es tatsächlich so, dass abenteuerspezifische Threads schnell ins Allgemeine abgleiten, und deshalb eine Trennung in Abenteuer- und Meta-Bereich nicht wirklich sinnvoll ist. Sollte sich im Laufe des Projekts tatsächlich herausstellen, dass wir eine andere Forenstruktur möchten, können wir uns das ja immer noch im Nachhinein ändern; der Aufwand dafür ist ja überschaubar (Subforen anlegen, Threads verschieben).
26.10.2012, 17:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Antworten mit Zitat
So, das Forum ist neu strukturiert - damit kann es nun auch los gehen mit den Simyala-Threads Smile. Bezüglich der Spoiler-Policy, Thread-Benennungen usw. habe ich in den entsprechenden Foren ein Thema angelegt.

Wenn jemand Fehler findet, irgendwelche Verlinkungen kaputt gegangen sind oder es sonst etwas zu bemängeln gibt, sagt bitte Bescheid - ansonsten schon mal frohes Posten Smile! In den anderen einschlägigen Foren habe ich nun noch nicht die Werbetrommel gerührt; erstmal abwarten, ob ich irgendwas kaputt gemacht habe und wie es hier nun so anläuft.

Lieben Gruß
Philipp
06.11.2012, 21:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tiyadan



Anmeldedatum: 28.01.2013
Beiträge: 22

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Leute,

erstmal danke und großes Lob, was ihr hier geplant habt. Leider scheint das Projekt aber gleich wieder etwas eingeschlafen zu sein.
Ich möchte versuchen zumindest ein paar Kleinigkeiten beizusteuern, vielleicht kann ich ja das anfängliche Feuer aus dem Thread hier wieder etwas anheizen. Wink

Wird die Seite http://simyala-projekt.blogspot.co.at/ noch betreut?
Ich finde es gut, Allerich entsprechende Werte zu geben, vor allem für den Endkampf in ND sind die ja fast unentbehrlich.
Nun fehlen, nachdem sich schon jemand Gedanken dazu gemacht hat, bei http://simyala-projekt.blogspot.co.at/2010/01/spielwerte-fur-allerich-von-falkenwind.html genau diese entsprechenden Informationen.

Am Ende von ND gibt es (auf Seite39 von Im Schatten Simyalas) einige Vorschläge, wie bis zum Beginn von Stein der Mada noch weiteren Hinweisen nachgegangen werden kann.
Zum letzten Vorschlag über das "Kloster zu Ehren des Heiligen Geron" hat Mirko Krech etwas weiter ausgearbeitet.
Sein inoffizielles Abenteuer Ein Erbe Gerons kann man hier http://downloads.orkenspalter.de/archives/6022 downloaden.
Ich hab keinen Schimmer, ob es da irgendwelche Probleme geben könnte, aber vielleicht wollt ihr die Datei ja auch zur Verfügung stellen.
Zumindest einen entsprechenden Link auf den Orkenspalter-Download sollte man machen können.

Fall auch eine Sammlung über weitere offizielle Quellen zur Simyala-Kampagne geplant ist, möcht ich auf jeden Fall zum Roman Das Greifenopfer raten.
Das Buch thematisiert die Beschaffung des für die Wiederherstellung des Spiegelbannes nötigen Sternenstaubes. Ich hab es zufällig kürzlich gelesen -eigentlich um vielleicht ein Bild vom Alltag in Lowangen zu bekommen- und wurde dann komplett überrascht, als erst kurz Naheniel angesprochen und dann immer mehr auf die Simyala-Kampagne eingegangen wird.
Generell find ich die Geschichte echt gut und absolut empfehlenswert.

Da das Simyala-Projekt ja grundsätzlich noch sehr leer ist, schlage ich vor, die Bilder von Shaya und Pardona aus dem Fan-Art-Bereich des Phileasson-Projekts -sofern das erlaubt ist- zu übernehmen.
Schließlich spielen diese beiden NSCs ja auch in dieser Kampagne eine Rolle. Cool

Das war's dann erstmal von mir. Wenn ich noch weiter helfen kann/soll, gebt Bescheid.
Künstlerische Fertigkeiten sind bei mir quasi nicht vorhanden und um Programmier-Fähigkeiten steht's noch schlimmer, aber zumindest Recherche-Arbeiten kann ich immer wieder mal gut erledigen. Wink
Ich werd auf jeden Fall wieder reinschaun.

Gruß,
Tiyadan
30.01.2013, 20:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tjek



Anmeldedatum: 17.10.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Tiyadan hat Folgendes geschrieben:
Wird die Seite http://simyala-projekt.blogspot.co.at/ noch betreut?


Dieses Blog ist von mir.
Nein, ich habe nicht vor das Blog weiterzuführen, wie auch dort erwähnt. Stattdessen habe ich vor, die wenigen Inhalte/Notizen/Ideen dort ins Simyala-Projekt hier einfließen zu lassen, und es dann zu schließen.
04.02.2013, 02:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Antworten mit Zitat
Willkommen im Forum, Tiyadan!

Du hast natürlich Recht, das Projekt läuft ein wenig schleppend an... was einfach daran liegt, dass mich bisher nicht wirklich Material erreicht hat. ABER keine Sorge, das wird sich definitiv ändern - einige Sachen sind in der Mache! Ich weiß von einigen beim Phileasson-Projekt aktiven Spielleitern, die über kurz oder lang auch die Simyala-Kampagne leiten und dann auch hier mitarbeiten werden, aber momentan noch mit dem Ende der Phili (oder anderen Abenteuern) beschäftigt sind, so ist es auch bei mir.

Vielen Dank für deine Vorschläge, im einzelnen:
  • Die Spielwerte Allerichs (und die zwei Bilder) werde ich in der Tat mal auch hier online stellen.
  • Wegen dem "Erbe Gerons"-Szenario habe ich Mirko gleich mal angeschrieben - danke für den Tipp, das kannte ich in der Tat nicht!
  • Das Greifenopfer lässt sich in der Tat sehr gut für die Kampagne ausschlachten - da sollte auch auf jeden Fall eine Spielhilfe draus werden (egal, ob als "echtes" Zwischenabenteuer oder nur als Ideensammlung). Ich weiß, dass Tjek diesbezüglich auch Pläne hat, vielleicht könnt ihr euch ja irgendwie koordinieren.

Du siehst, dein Input ist auch ohne künstlerische Fähigkeiten oder Programmier-Skills von Nutzen Smile. In jedem Fall auch nochmal der Hinweis: Wenn du irgendwelche Notizen oder ähnliches hast, was zu einer Spielhilfe werden könnte, kannst du mir das gerne auch in relativ roher Form (und egal in welchem Format) zukommen lassen, da lässt sich sicher was draus machen!

Lieben Gruß
Philipp
04.02.2013, 10:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Phileasson- und Simyala-Projekt Foren-Übersicht » Website & Errata (Simyala) Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de