RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
[Fehlersammlung] Neuauflage Phileassonkampagne (4.1)

 
Neue Antwort erstellen    Phileasson- und Simyala-Projekt Foren-Übersicht » Website & Errata (Phileasson) Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

[Fehlersammlung] Neuauflage Phileassonkampagne (4.1)
Autor Nachricht
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag [Fehlersammlung] Neuauflage Phileassonkampagne (4.1) Antworten mit Zitat
Bislang hat es ja noch wenig Sinn gemacht, die Fehler des alten Abenteuerbandes zu sammeln, da das Abenteuer überarbeitet wurde.
Einige alte Fehler sind im Band verbleiben, und einige Neue dazugekommen, also sollten wir eine Liste erstellen, um eine Art Errata zu erarbeiten.
Der Vorteil, dass hier zu tun liegt auf der Hand: Wir Alle spielen gerade verschiedene Episoden und jeder beschäftigt sich mit anderen passagen genauer, ausserdem sehen viele Augen mehr. Den Vorteil sollten wir nutzen und hier alles sammeln.

Gesammelt werden natürlich keine Rechtschreib- oder Setzfehler, solange sie nicht den Sinn entstellen (eine derart lange Liste wäre unübersichtlich).

Gesammelt werden sollen Fehler im Text und Beschreibung, der inhaltlich-logischen Art, Fehler in Querverweisen, Werten, etc.
Bei fehlenden Infos (z.B. Karten) sollten die aktuellen Quellen vermerkt werden, wenn man die woanders beziehen kann.

Bitte die Seitenzahl angeben, die sich in diesem Threat auf die Neuauflage (4.1) beziehen sollte, sofern es nicht anders gekennzeichnet wird. Es kann auch zusätzlich die Abenteuernummer angegeben werden (A173=4.1-Auflage; A90=alte Sammelauflage; A21/A23/A26/A27=alte Einzelhefte)

Hier soll auch nicht gemeckert werden (dafür gibt es genug andere Threads), sondern konstruktiv an einer Korrektur gearbeitet werden bzw. die Fehler diskutiert werden.


Zuletzt bearbeitet von Danzelot am 21.12.2009, 13:25, insgesamt einmal bearbeitet
21.12.2009, 12:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Dann beginne ich mal mit den Fehlern, von denen ich bereits erfahren bzw. die ich gefunden habe. (In Zukunft von mir selbst eher aus dem letzten Abschnitten des Bandes, denn dort spielt unsere Gruppe gerade und da lese ich öfter als nur einmalig.)

- S. 14 - Die erwähnte historische Karte von Thorwal ist nicht im Abenteuerband enthalten. Es handelt sich dabei um die Karte aus "Thorwal und die Seefahrt des schwarzen Auges". Sie ist in dem kostenlosen Handout-Download zum A173 enthalten.

- S. 161 - Die erwähnte Karte der Rennbahn von Fasar ist nicht im Abenteuerband enthalten. Sie ist kostenfrei über www.dasschwarzeauge.de zu beziehen und stellt die gleiche Karte wie im DSA3-Sammelband der Phileasson-Kampagne dar.

- S. 220 muss es anstelle von "Das Baumschiff [...], das ursprünglich ein gewöhnlicher Katamaran [..] war, ist die Geliebte Faelanthîrs." heissen: "Das Baumschiff, das ursprünglich ein gewöhnlicher Katamaran der Meeres-Elfen war, wird von Yrbilya, der Geliebten Faelanthîrs bewohnt." (o.ä.)

- S. 244 (bzw. 186f im A90) - Unter "Die Pforten des Meeres" sind drei große Strudel im Gebiet der Inneren Inseln erwähnt. Auf sämtlichen Karten der Inseln im Nebel (alte Auflage, neue Auflage und in "Aus Licht und Traum") sind nur zwei Strudel eingezeichnet.

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Zuletzt bearbeitet von Danzelot am 04.01.2010, 09:40, insgesamt einmal bearbeitet
21.12.2009, 13:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
- Kartenwerk (S.??) - Die Karte "Inseln im Nebel" von Dietrich Bernhardt fehlt bei einigen Auslieferungen des Abenteuerbandes. Sie ist als download (in ähnlicher Form) kostenlos auf dieser Seite oder auf www.wolkenturm.de erhältlich. In der Form, wie sie auch dem Abenteuerband 173 beiliegen sollte, ist sie auch einzeln käuflich im f-shop zu erwerben.

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Zuletzt bearbeitet von Danzelot am 07.01.2010, 12:06, insgesamt einmal bearbeitet
21.12.2009, 13:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
- S. 81 - Der Schuldturm: Die im Text genannten Nummerierungen der Räume fehlen in der Darstellung des Schuldturmes im Abenteuer ebenso wie im Handout-Download.

- S. 104 - Der Duellplatz - Inschrift: Hier wurde zwei mal der komplette Text der Inschrift abgedruckt. Der zweite Text sollte allerdings nur Fragmente der Original-Inschrift enthalten. Diese zweite Version ist im Handout-download auf www.dasschwarzeauge.de enthalten.

- S. 225ff. - Nummerierung der Inseln: Kein eigentlicher Fehler, nur etwas fehlende Information: Die Nummerierung der Inseln findet sich nicht auf der Karte wieder. Dies war in der alten Auflage (A90) noch der Fall. Warscheinlich ist das in der Überlegung begründet, dass die Inseln keine feste Position haben. (Dann wäre allerdings auch der Sinn einer Karte zweifelhaft.) Wichtig ist jedoch, dass es sich bei der Nummerierung nicht, wie auf den vorherigen Seiten um eine Würfeltabelle handeln sollte, tritt doch jede Insel in der Regel (nach A90) nur einmalig auf, ausser natürlich die Inseln folgenden Typs:
1 - Felsinsel - tritt in der alten Auflage sehr häufig auf,
2 - Waldinsel - tritt in der alten Auflage sehr häufig auf,
9 - Insel der Dryaden - tritt in der alten Auflage 6x auf und
11 - Der Thron der Winde - tritt in der alten Auflage doppelt auf, warum konnte ich bis jetzt nicht herausfinden - eventuell ein Fehler?.
Alle anderen Inseln sind nur einmalig vorhanden. Falls man also auf die Nummerierungen der Inseln würfeln möchte, gilt es zu beachten, dass Inseln 1, 2 und 9 mit höherer Warscheinlichkeit, also öfter bzw. alle Anderen nur einmalig vorgefunden werden können
Siehe dazu auch die Karten von Robak auf wiki-aventurica, dessen Nummerierung auf der Karte bis einschliesslich 19 mit der aus A173 übereinstimmen sollte.

- S. 39ff. - Die Nummerierung der Stockwerke des Himmelsturmes findet sich nicht in der Darstellung im Abenteuer wieder, wohl aber im o.g. Handout-Download.

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Zuletzt bearbeitet von Danzelot am 05.01.2010, 21:49, insgesamt einmal bearbeitet
04.01.2010, 09:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
- S. 295f. - Zeittafel: Die Dauer der Questen überschreitet die angekündigten bzw. vorgeschriebenen 80 Wochen. (siehe auch S. 292: Das Fest). Laut Zeittafel ergibt sich im Gesamtzeitraum der Wettfahrt vom 6. Firun 1007 BF bis 26. Praios 1009 BF von 570 Tagen, also 81 Wochen und 3 Tagen. Warscheinlich wurde vergessen, die 2 x 5 Namenlosen Tage einzubeziehen.

- S. 109ff. Die Beschriftung des Höhlensystems in Zusammenhang mit den Karten ist unzureichend. Die "Grabhöhle" entspricht Raum 11. Die auf S. 109 rechts unten mit beschriebene "Höhle der Wulfen (13)" ist in der Darstellung nicht beschriftet und ist identisch mit der später erwähnten "Große Höhle"; es handelt sich um den Raum, der sich auf der untersten Ebene vom Ausgang bis zum ersten mit "12" beschrifteten Raum erstreckt.

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!
04.01.2010, 13:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Obwohl diese Sammlung wohl niemanden anderen zu interessieren scheint, hier noch einige Updates, die ich der wiki-aventurica entnommen habe. Der Vollständigkeit halber. Falls ihr also noch etwas selbst findet oder woanders lest, bitte hier vervollständigen und posten!

- S. 2: Bei der Angabe der Illustratoren fehlt Ugurcan Yüce. Auf S. 17 ist jedoch ein Bild von ihm abgedruckt.

- S. 14: Der Verweis auf den Roman Der Hofmagier ist falsch. Gemeint ist der Roman Der Feuertänzer, S. 77-90.

- S. 23f. , Karte: Die Symbole auf der Karte sind entgegen der Beschreibung Text nicht (mehr) * und L. Außerdem ist die Beschriftung Eisspalte in Verbindung mit dem beschreibenden Text dieser Spalte an der Stelle sinnlos.

- S. 31, Ometheon: Auf Seite 31 wird gesagt, dass der Name Ometheon im folgenden nur noch für die Person, nicht aber für den Himmelsturm verwendet wird, um Verwirrung zu vermeiden. Dennoch wird auf den folgenden Seiten der Turm des öfteren als Ometheon bezeichnet.

- S. 42: Überschriften "1 & 13: Gärten" -> "2 & 13: Gärten"

- S. 68, Zorgan-Pocken: Analog zu Wege des Schwerts/Offizielle Errata und Geographia Aventurica/Inoffizielle Errata sollte der permanente MU-Punkt zu einer Speziellen Erfahrung auf Mut werden.

- S. 101: "Durch magische Befragung eines Lehrers, der gleichzeitig mit Erm Sen unterrichtet hat ..." Erm Sen lebte vor 200 Jahren, wenn es also keinen Elfen oder Zwerg als Lehrer an dieser Fechtschule gab, so ist das unwahrscheinlich ...

- S. 106: "4-16:Die Hirten" -> "14-16: Die Hirten"

- S. 113: Statt das die Senkung der Totenangst um eine Stufe erleichtert ist, sollte es heißen, dass es eine Spezielle Erfahrung auf Totenangst gibt.

- S. 157: Es gibt kein Feilschen-Talent. Bei DSA4 wird Feilschen über Überreden abgehandelt.

- S. 161, Hippodrom von Fasar: Der Plan für das Hippodrom von Fasar ist wie oben beschireben nicht im Abenteuerband enthalten. Die Karte kann auf der offiziellen Seite herunter geladen werden und findet sich inzwischen auch als Beigabe im Aventurischen Boten Nr. 139.

- S. 253, Karte: Die im Text verwendeten Nummern fehlen auf der Karte.

- S. 283, Lage von Da'lirielâs Wachturm: Hier steht das der Ort ca. 33 Meilen westlich von Oblotin liegen soll. Allerdings steht auf der Seite zuvor, dass der Nodix sich "bald" nach der Überquerung der Gelben Sichel (von Osten kommend) nordöstlich der Piste befindet. Laut Zeitleiste findet das Erreichen des Ortes am Tag nach der Überquerung des Passes statt. Oblotin liegt etwa 50 Meilen Luftlinie westlich vom Pass entfernt, womit die Gruppe extrem schnell sein müsste, falls obige Angabe mit den weiteren 33 Meilen westlich stimmt. Diese Beschreibungen passen viel besser, wenn der Ort ca. 33 Meilen östlich von Oblotin liegen würde. (Philipp Spreckels hat im DereGlobus-Forum bestätigt, dass es sich um eine Fehler handelt und die Angabe "östlich" richtig ist.)

- S. 296, 26. Praios: Streiche den Satz "Fenvarien segelt zu den Inseln im Nebel."

- S. 299 Ohm Follker: Streiche die "10" bei "Wohlklang 10".

- S. 300 Shaya Lifgundsdottir: Bekehren -> Überzeugen, Lesen/Schreiben 10 benötigt die Angabe einer Schriftart

- S. 301: Hier wird auf die Stufe der Helden Bezug genommen, besser wäre allgemein die Erfahrung der Helden, da es Stufen nicht mehr gibt.

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!
11.10.2010, 18:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Antworten mit Zitat
Interessant ist die Liste durchaus, ich hatte sie nur schlicht und einfach vergessen Embarassed... Zwei Sachen, die mir auf Anhieb noch einfallen:

- S. 296 (Anhang I, Zeittafel): Das Abenteuer "Im Tal der Echsengötter" sollte am 10. (statt 1.) Phex beginnen.
- S. 253: In der Illustration zum Turm des Schlangenkönigs fehlen die Nummern, auf die im Text Bezug genommen wird - im Handout-Download sind diese vorhanden.
11.10.2010, 22:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Danzelot



Anmeldedatum: 24.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
sagt mal, ich bin gerade darüber gestolpert:
2. Vers der Dichtung von Ohm Follker (Anfang 11. Kapitel - Seitenzahl hab ich gerade nicht zur Hand)
dort steht: Erst fallender Stern, dann bebende Erd’, die Götter, wie wiesen den Weg, zu gebrochenem Schläfer, zu schrecklichem Leid.

müsste es nicht anstatt dessen heissen: Erst fallender Stern, dann bebende Erd’, die Götter, sie wiesen den Weg, zu gebrochenem Schläfer, zu schrecklichem Leid. - macht doch mehr Sinn oder?

will nicht kleinkrümelig wirken, aber vielleicht ist der Originalvers ja doch richtig, mir ist diese Formulierung allerdings nicht geläufig.
würde mich mal interessieren, was meint ihr?

_________________
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!
08.02.2012, 23:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
phil
Site Admin


Anmeldedatum: 18.01.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bonn

Beitrag Antworten mit Zitat
Ach ja, Ohms Epos... So toll ich die Idee auch finde, leider haben sich doch einige wirklich seltsame Verse eingeschlichen. Zu deinem Vers: Der hakt in der Tat ziemlich; ich bin allerdings nicht sicher, ob es wirklich "sie" heißen soll - man könnte "die Götter wie wiesen den Weg" auch als Versuch einer altertümlichen Formulierung für "es war, als ob die Götter den Weg wiesen" auffassen.

Ich habe überhaupt den Eindruck, dass sich die Autoren (?) der Verse nicht ganz einig waren, wie man am schönsten "hjaldingsches Deutsch" schreibt, und damit einige Male etwas übers Ziel hinausgeschossen sind. Da bei mir Ohm Spielercharakter war, habe ich dem Spieler am Ende der Saga die Verse aus den einzelnen Abenteuern in die Hand gedrückt und er hat während des großen Festmahls ein wenig daraus zitiert - für die Handout-Version hatte ich dann auch recht viel geändert, also sowohl offensichtliche Fehler verbessert, als auch einiges leicht umformuliert, um es in etwas verständlichere Form zu bringen.
09.02.2012, 10:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dunnagh



Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 49

Beitrag Antworten mit Zitat
sehr ärgerlicher Fehler:

Bei der Beschreibung der Sturmvogel steht (nicht wörtlich) 'Statt eines Rades hat dieses tolle Schiff noch einen Ruderpinn aus Knochen'. Auf der nächsten Seite ist die Abbildung des Schiffes: Mit Steuerrad...
14.01.2013, 13:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DamonDawn



Anmeldedatum: 03.02.2009
Beiträge: 46

Beitrag Antworten mit Zitat
S 172 Der Text auf der Säule: "[...] die ihm jede zweite Spielrunde eine Spezielle Erfahrung Götter/Kulte einbringen (bis maximal 10). Das vollständige Lesen des Textes dauert 10 Spielrunden."
Ja was denn nun? Wenn man jede zweite Spielrunde eine SE bekommt ist man, wenn man ja nur 10 SR lesen muss, mit 5 SEs dabei. Wieso dann die Angabe maximal 10 SEs?
20.05.2013, 13:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiyadan



Anmeldedatum: 28.01.2013
Beiträge: 22

Beitrag Antworten mit Zitat
Womöglich bis maximal zum TaW 10?
20.05.2013, 19:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brandur



Anmeldedatum: 26.11.2013
Beiträge: 143

Beitrag Antworten mit Zitat
- S. 22: Eissegler erreichen Spitzengeschwindigkeiten von 60 Meilen pro Stunde. Im Bann des Nordlichts S. 153 nennt für Eissegler allerdings nur 30 Meilen pro Stunde. Allein die firnelfischen Eissegler (die Phileasson ja nicht haben dürfte) schaffen laut S. 126 eine Spitzengeschwindigkeit von 60 Meilen pro Stunde.
12.04.2014, 15:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brandur



Anmeldedatum: 26.11.2013
Beiträge: 143

Beitrag Antworten mit Zitat
Zur Haijagd S. 121 "Tödliche Duelle" Nr. 5: „Kann die Besatzung nicht ausweichen, erleidet der Bootsrumpf eine je nach Hai variable Zahl Trefferpunkte, und jeder an Bord muss eine Körperberrschungs-Probe ablegen, um nicht ins Wasser zu stürzen.“ -> Wie viele TP?

Hier ist beim Übergang von der DSA3- zur DSA4-Auflage etwas verschütt gegangen. Die Werte lauten wie folgt:

Fleckenhai: x
Tiger/Riesenhai: 1W+2
Ifirns-/Weißhai: 2W

_________________
Ich leite die Phileassonsaga (Spielzeit bisher: 186h).
Momentan sind wir in Kapitel 5 - H'Rangas Kinder (Spielzeit bisher: 15h).
Hier gehts zum Spielbericht mit Kommentar!
22.08.2016, 13:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Phileasson- und Simyala-Projekt Foren-Übersicht » Website & Errata (Phileasson) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de