[Namenlose Dämmerung] Helden-Silentium im Finale?

Diskussionen über die Abenteuer und Hintergründe der Simyala-Kampagne.
Antworten
phil
Site Admin
Beiträge: 433
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

[Namenlose Dämmerung] Helden-Silentium im Finale?

Beitrag von phil » 11.04.2019, 14:56

Hallo zusammen,

diese Diskussion habe ich aus meinem Spielrunden-Blog ausgelagert - es ging darum, wie im Finale des 1. Abenteuers ein von einer Heldin gewirkter Silentium die namenlose Litanei, die das Gefängnis des Lamifaars zerstört, außer Kraft setzen könnte. Ich zitiere kurz die relevanten Beiträge:
phil hat geschrieben:
10.04.2019, 19:24
[Kurz] vor der endgültigen Zerstörung des Wurzelgefängnisses hatte [der Spieler-Magus] dann einen Geistesblitz – er wirkte einen Silentium, woraufhin die Wirkung der Litanei in der Stille endete [...]. Ich fand diese Lösung als großen Höhepunkt sehr stimmig; falls jemand von euch aber eine Maga, die den Silentium beherrscht, in der Gruppe hat, ist es evtl. sinnvoll, sich Alternativen zu überlegen – der Zauber ist ja schnell gesprochen und einfach aufrechtzuerhalten, was dem Finale schon einiges an Spannung nehmen kann.
Woltgar Bodiak hat geschrieben:
10.04.2019, 22:17
[...] Hast du dir schon etwas überlegt gehabt, was du als Gegenmaßnahme gegen einen frühzeitigen Silentium verwenden könntest?
Das plumpeste wäre wohl, dass die Litanei selbst den Silentium selbst oder dessen Wirkung stark einschränkt. Oder ein Schutzamulett oder Schutzzauber gegen den Silentium.
Das ist in der Tat nicht ganz einfach - auf jeden Fall verliert der Showdown gewaltig, wenn kein Zeitdruck herrscht. Einen unwirksamen oder eingeschränkten Silentium fände ich auch etwas plump - man könnte evtl. der Gruppe zumindest einen kleinen Erfolg bescheren:

Vielleicht reagiert Ateron zunächst überrascht auf den Silentium, die Wirkung der Litanei bricht auch ab, sodass das Gefängnis sich nicht weiter öffnet - dann breitet der Namenlos-Geweihte aber die Arme aus, ruft (still) seinen Gott an, und purpurne Neben strömen aus seinen Fingern Richtung Wurzelgefängnis und haben die gleiche Wirkung wie der Gesang?

So hätte die Gruppe zumindest einige Kampfrunden Zeit gewonnen - wobei sie natürlich dann auch das Problem hat, dass unter einem Silentium Allerich (mangels Flötenklang) nicht vom Einfluss der Rattenpilze befreit werden kann; vielleicht läst die Maga also ohnehin den Zauber fallen ;-).

Antworten