[Der Prophet zieht weiter] Kristallkugel

Diskussionen über die Questen und Hintergründe der Phileasson-Saga.
Antworten
Morakh
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2016, 05:38
Wohnort: Köln

[Der Prophet zieht weiter] Kristallkugel

Beitrag von Morakh » 16.09.2017, 16:32

Hallo zusammen,

ich habe mir Gedanken gemacht, was die Bilder in der Kristallkugel des Achaz-Kristallomanten aussagen sollen und bin zu keinem konkreten Ergebnis gekommen.

Erstens können die Helden damit nun gar nichts anfangen, zum anderen verstehe ich auch nicht, inwiefern die Bilder bei dem avisierten Prozess irgendeine Beweiskraft haben sollen?

Ich habe daher mal eine Anpassung vorgenommen, die in etwa so geht:

"Die Bilder in der Kristallkugel zeigen eine große Höhle und es scheint, als seien sie aus dem Versteck in einer Felsnische aufgenommen worden. Die Szenerie wird von zwei Echsen dominiert, die offenkundig in heftigen Disput ausgebrochen sind. Bei dem einen handelt es sich um einen gewaltigen Maru, der ein reich verziertes Diadem sowie ein goldenes Armband trägt. Der andere ist ein deutlich kleinerer Achaz, der lediglich einen Obsidiandolch am Gürtel und ein archaisch anmutendes Holzmedaillon um den Hals trägt. Immer wieder deutet der aufgebrachte Maru auf eben jenes Amulett und es ist eindeutig, dass er dieses für sich beansprucht - doch wird dies von seinem Gegenüber stets verneint. Schließlich verlässt der kleinere Achaz wutentbrannt die Höhle. Zurück bleibt der vor Zorn rasende Maru, der noch längere Zeit im Bild zu sehen ist und laut nach etwas zu rufen scheint. Sekunden vergehen, bis einige schwer bewaffnete Maru-Krieger in der Höhle eintreffen. Der Befehl, den ihr Anführer Ihnen erteilt, ist unmissverständlich, als er hinter dem Achaz herzeigt, dann seine schuppige Hand an seinen Hals legt und mit dem Finger über seine Kehle fährt."

Das ist mal so grob ins Unreine geschrieben.

Das Medaillon soll den Achaz als Hohepriester ausweisen. Diese Variante erklärt, woher Xzelfasr seine Informationen hatte und gibt zumindest einen eindeutigen Hinweis darauf, dass Xch'War vorhatte, Zza-Xel zu töten, da dieser ihm verweigerte, die Hohepriesterwürde abzutreten.

Was haltet Ihr davon? Freue mich über Feedback!

Viele Grüße
Morakh

Benutzeravatar
Gustav
Site Admin
Beiträge: 63
Registriert: 08.06.2012, 08:27
Wohnort: Forchheim

Beitrag von Gustav » 04.02.2018, 12:36

Es ist immer schwierig etwas in Worten zu beschreiben, was jemand eigentlich vor sich sieht. Im Kern die Details, die in den Worten verloren gehen.
Ich löse das darum gern auf zwei Weisen. Entweder ich nehme einen recht ausführlichen Text, wie du ihn hier verfasst hast, der deutlich mehr Inhalt vermittelt und mehr Handlungen/Taten beschreibt, als nur Bilder/Szenen. Oder man belässt es bei einem eher schwammigen Text, aber füttert den Spieler noch mit Meta-Informationen, sprich wenn er später jemanden trifft, den er schon in der Kugel gesehen hat, dann dem Spieler zurufen "das ist die Echse aus der Kristallkugel, die der Raubechse befahl die Waldmenschen bei lebendigem Leib zu zerreißen", oder "diese Waldmenschen erinnern an die aus der Kristallkugel", usw...
Sprich der Unterschied zwischen, erzählen was genau man sieht und nichts weiter, oder erzählen was einem das Gesehene sagen/zeigen soll.

Ich denke dein Text ist sehr gelungen, wenn man den Helden an dieser Stelle etwas mehr und konkretere Informationen an die Hand geben will, ohne dabei aber zu viel zu verraten.

Antworten