Musik für die Phileasson-Saga

Diskussionen über die Questen und Hintergründe der Phileasson-Saga.
Benutzeravatar
Gustav
Site Admin
Beiträge: 65
Registriert: 08.06.2012, 08:27
Wohnort: Forchheim

Beitrag von Gustav » 08.06.2012, 09:17

Ich kann ARES zum Mixen von Sounds sehr empfehlen.
Man braucht eine Weile, bis man sich eingefunden hat und die ganzen Möglichkeiten verstanden hat, dann braucht man nochmal länger um sich eine schöne Datenbank aus Soundeffekten zu erstellen, aber DANN ist es großartig.
http://aresrpg.sourceforge.net/

Benutzeravatar
Gustav
Site Admin
Beiträge: 65
Registriert: 08.06.2012, 08:27
Wohnort: Forchheim

Beitrag von Gustav » 10.06.2012, 10:45

VII - Wie Der Wind Der Wüste
Der Platz der Alten Götter: Purpurne Schwaden
Illuminati - Demonic Choir
Und falls es zu einer Fast-Verführung und einem dramaturgischen Höhepunkt am Obelisken kommt:
Nox Arcana - Night of the Wolf (evtl. die ersten 20s weglassen)

Arivor

Beitrag von Arivor » 12.06.2012, 13:48

Musik für Auf der Spur des Wolfes wurde zur Sammlung hinzugefügt.

Gruß
Arivor

Arivor

Beitrag von Arivor » 28.06.2012, 18:22

So, nach längerer Abwesenheit habe ich meinen Sammelpost um die Musikliste für H'rangas Kinder erweitert.

Benutzeravatar
phil
Site Admin
Beiträge: 396
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von phil » 29.06.2012, 21:08

Danke für die neuen Listen! Sind mittlerweile beide in die Spielhilfen-Seiten eingebaut.

Benutzeravatar
phil
Site Admin
Beiträge: 396
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von phil » 08.08.2012, 14:27

Wie auch auf der Startseite gepostet, sind einige neue Spotify-Playlists von Gerrit Reininghaus online! Ihr findet diese (wie gewohnt als Spotify-Link und als PDF für diejenigen, die keinen solchen Account haben und auch keinen erstellen wollen) auf den Spielhilfen-Seiten der siebten, achten und neunten Queste. Viel Spaß damit und danke an Gerrit!

Update: Falls das den ein oder anderen noch von der Anmeldung abgehalten hat: Man benötigt mittlerweile für die Nutzung von Spotify keinen Facebook-Account mehr!

Benutzeravatar
phil
Site Admin
Beiträge: 396
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von phil » 12.08.2012, 20:31

Danzelot hat mir noch einen wunderbaren Album-Tipp zugeschickt, mit dem sich Szenen, in denen Wölfe vorkommen, untermalen lassen - siehe hier.

Benutzeravatar
phil
Site Admin
Beiträge: 396
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von phil » 16.10.2012, 16:02

Es stehen neue Spotify-Playlists von Gerrit online! Dieses Mal hat er sich die 10. Queste vorgenommen und für jedes Elfenvolk auf den Inseln im Nebel passende Musik herausgesucht - also für die Meereselfen, die Wilden und die Alten. Viel Spaß damit!

Benutzeravatar
phil
Site Admin
Beiträge: 396
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von phil » 30.10.2012, 12:53

Und wieder ein Update - Jonas Griego hat ein atmosphärisches Stück zur Erkundung des versunkenen Tie'Shiannas erstellt, dass die gruselige Atmosphäre um den zerstörten Zerzal-Tempel und Kazak watet-in-Blut gut einfängt. Den Download gibts hier.

Alveranid
Beiträge: 39
Registriert: 28.12.2012, 11:20

Music und FX vom Alveranid

Beitrag von Alveranid » 03.01.2013, 01:36

Nabend zusammen!

Ich habe immer oft mit allen möglichen Musikstücken und vielen Soundeffects gespielt. Dabei habe ich einige Stücke für die Phil Saga zurecht geschnitten.
Einen ersten Einblick mag ich hiermit geben. Im Moment lädt mein FTP Programm den Rest noch rauf, ein Update käme also. Vielleicht gefällts einem.
Zugegeben, die Sounds kann man zu verschiedensten Abenteuern/Szenarien gebrauchen.
Eine Auskunft über die verarbeiteten Titel kann ich auch geben.

http://home.arcor.de/harryble/ordner/DS ... t3_CUT.MP3

Hier der Link zu einer GESCHNITTENEN Version des Sounds zur Wintersonnenwende. Man hört Gelächter, ganz leise ein knisterndes Feuer, manchmal zusammenschlagende Kelche, und viel Gemurmel der anwesenden Gäste.

Alveranid
Beiträge: 39
Registriert: 28.12.2012, 11:20

Beitrag von Alveranid » 03.01.2013, 13:01

Guten Morgen :-)

Ich habe nun einiges hochgeladen und möchte dies nun hier vorstellen (Diese Liste ist NICHT in chronologischer Reihenfolge):


a) Link entfernt Die Wüste Khom. Der Dschinn der Beni Geraut Schie hat mit einer gewaltigen Windhose den Sand um die längst versunkene Stadt Tie Shianna in die Luft gehoben. Über ihnen die beige Wand aus wirbelndem Sand. Aber auch wenn die Helden einatmen, knirscht es manchmal in den Zähnen.
Man hört den Wind und eine geheimnisvolle, leicht melancholische Musik aus der Vergangenheit. Während die Helden die Ruinen Tie Shiannas erkunden.
Dauer = 9:35 Min

b) Link entfernt Nach weiten Erkundungen einer einst alveranisch prächtigen Stadt und der allgegenwärtigen Zerstörung, die nicht durch erdrückende Sandmassen erzielt wurde, treffen die Helden auf den Monolithen im Zentrum Tie Shiannas. Vieles erzählt er, vieles wird klar.
Dauer = 8:43 Min

c) Link entfernt Windgeräusche - ein tosender Sturm in nicht weit entfernter Höhe. Eine Ruinenstadt. Und ein kehliges, schweres Atmen, welches selbst den Wind übertönt. Der Kazak....
Dauer = 4:04 Min

d) Link entfernt
Dieses Stück habe ich zusammengeschnitten für die Szenerie, als die Helden nach Wochenlanger Wildnis endlich in eine Stadt wie Norburg oder Festum kommen. Geschäftiges Treiben, Marktstände, spielende Kinder, freilaufende Hühner und Schweine, eine Kuh wird zum Schlachter gebracht, einen Schmied hört man, Gaukler, Menschen Menschen Menschen. Hier ist das reine Musikstück.
Dauer = 5:05 Min

e) Link entfernt
Wie (d), jedoch noch mit Soundeffekten.

.............To be continued
Zuletzt geändert von Alveranid am 10.01.2013, 09:54, insgesamt 4-mal geändert.

Alveranid
Beiträge: 39
Registriert: 28.12.2012, 11:20

Beitrag von Alveranid » 03.01.2013, 13:28

f) Link entfernt
Die südlichen Selemsümpfe. Moskitos nerven die Helden. Extra nervend hört man auch das surrende Geräusch extra laut. Unheilvolles Brüllen noch nie gesehener Tiere sind aus der ferne zu hören. Aligatoren platschen neben dem Zuge der Tapferen ins brackige Wasser und schwimmen, Tsa sei Dank, davon. Geierhafte Vögel schrecken auf einem drahtigen Baum auf und krächzen vorwurfsvoll.
Dauer = 11:36

g) Link entfernt
Wie f, jedoch malerisch unterlegt mit guter unheimlicher Musik, die die Spannung aufrecht erhält, und zu der doch ein Aligator einmal nicht davon schwimmen, sondern sich ein Mittagsmahl aus dem Zug holen kann.
(g ist mein Lieblingsstück)
Dauer = 11:36

Benutzeravatar
Freude
Beiträge: 82
Registriert: 13.10.2008, 05:50
Wohnort: 69250 Schönau

Beitrag von Freude » 11.01.2013, 09:30

Hallo,

vielen Dank für die Musikstücke. Die sind genau das was ich die ganze Zeit suchte. Eine gelungene kombination aus Geräuschen und Hintergrundmusik. Wirklich gelungen. Warum wurden die links entfernt?

So könnte man die ganzen Szenen in der Kampagne begleiten - findet ihr nicht? Wirklich gelungen und nochmal meinen allerhöchsten Respekt!

Bitte die links wieder uppen!
Besucht uns mal! www.aventurischehelden.de

Benutzeravatar
phil
Site Admin
Beiträge: 396
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von phil » 11.01.2013, 13:03

Stimmt, die Musikstücke sind absolut großartig, und ich würde mir auch noch mehr ähnliche Untermalung für andere Szenen der Saga wünschen :-)!

Das Problem ist leider, dass wohl einiges an urheberrechtlich geschützter Musik darin verwendet wird, weshalb Alveranid und ich uns einig waren, dass man die Stücke besser nicht öffentlich anbieten sollte... Wer Interesse hat, kann ihm vielleicht eine PM schreiben...?

Alveranid
Beiträge: 39
Registriert: 28.12.2012, 11:20

Beitrag von Alveranid » 11.01.2013, 13:52

Tja, Phil hat recht!
Ich wusste es am Anfang ja auch - habs auf die leichte schulter genommen, aber. Phil hat leider recht!
ich benutze nicht nur Sound FX, sondern auch jede Menge FilmSoundtracks. Und auch mal nen Dubliners Song 8Damits schön irisch klingt). Und da muss man halt GEMA zahlen.

Vorschlag:

Ich Werde jetzt bald mal eine List zusammenstellen. Auf Nachfrage gibts nen Link zu einem gezipten, verschlüsselten, umbenannten File mit einem 20-60 Sekunden Ausschnitt.
Und auf Private Anfrage dann gibts gerne ne Mail mit Kompletter Version.

Wer eine andere Möglichkeit sieht, immer gerne her damit.

Von denen, die ich auf meinen kleinen Webspace hochgeladen habe, gibts noch mehr. Das war bislang weniger als die Hälfte von gemixten Tunes.
Und ja: Man kann sie sehr schön einsetzen um Stimmungen zu machen! Das schrecklichste war für mich immer, eine CD Empfehlung für ein Abenteuer zu haben. Punkt. Auf dieser CD jedoch gibt es soviele Musikstücke unterschiedlichester Szenarien.....dass es sehr oft nicht passt zu dem, was man gerade spielt.
Ich weiß wovon ich rede, denn ich habe schon immer Soundtracks zu Film, Fernsehen und Games gesammelt.

Antworten