[Inseln im Nebel] Reich unter den Wellen

Diskussionen über die Questen und Hintergründe der Phileasson-Saga.
Antworten
Coarr
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2017, 06:54

[Inseln im Nebel] Reich unter den Wellen

Beitrag von Coarr » 29.03.2018, 14:01

Swafnir zum Gruß!

Meine Gruppe hat letzte Woche die Taubralir ergattern können und wird beim nächsten Termin die reise zur Westküste antreten. Ich habe vor beginn der Kampagne 3x das Abenteuer durchgelesen um früh andeutungen und verknüpfungen zu erkennen und diese einzubauen. Mein Elfenspieler wird zum Beispiel, wie Vorgeschlagen, Adernath werden bzw einen teil der Erinnerungen seines früheren Ichs zurück erlangen.

Jetzt habe ich in vielen Forenbeiträgen etwas von einem Teil der sich "Reich unter den Wellen" nennt gelesen, der mir im Buch nicht unter gekommen ist. ( scheint es nur in älteren Fassungen zu geben )

Worum geht es da genau?


Ich kann mir nur vorstellen das es ein eigenes Kurzabenteuer für den dem Kessel befindlichen Leichnahm ist. Eine Art Reise im Jenseits ( Totenreich der Elfen/Hocjelfen ) um sein früheres Ich zu finden und langsam das alte Wissen und das Bewusstsein an sein altes Selbst zurück zu erlangen.

Wenn es etwas ganz anderes ist, wäre ich über aufklärende Worte sehr dankbar.

Laut Wiki finde ich im ALuT etwas darüber, werde ich Heute Abend nachschlagen.

Vielen Dank im Voraus und schönes Ostern!

Haldan
Beiträge: 32
Registriert: 20.01.2015, 11:24

Beitrag von Haldan » 08.04.2018, 07:07

In der neue Fassung und in meiner jetzigen Gruppe bin ich noch nicht in dem Abenteuer angekommen, aber als ich die Phili vor 10 Jahren geleitet habe, war das Reich unter den Wellen eine Art Totenreich der Elfen auf den Inseln im Nebel. Bin etwas überrascht zu hören, dass es diesen Teil nicht mehr gibt, da er doch recht wichtig für die Kampagne war:

Wenn ich mich recht erinnere ging es damals darum, dass sich ein Held opfert um in das Reich unter den Wellen einzutreten, damit er mit den alten Weggefährten Fenvariens in Kontakt treten kann, um etwas über dessen Verbleib zu erfahren. Mit Hilfe des Echsen-Kessels wurde der Held dann ins Leben zurück geholt und konnte das wissen mit der Gruppe teilen.

Schattenkatze
Beiträge: 47
Registriert: 20.01.2018, 09:40

Beitrag von Schattenkatze » 24.05.2018, 08:11

In der modernen Fassung ist dieser Handlungsfaden durch den NSC Faelanthir, dem wiedergeborenen Adernath, ersetzt worden.
Ich werde mich an der Stelle vermutlich an die alte Fassung halten. Einen SC dieses Erlebnis zukommen zu lassen (sterben, im Reich unter den Wellen Fenvarien suchen, wieder ins Leben geholt werden), finde ich schöner. Das waren auch, als wir die Saga vor 15 Jahren gespielt haben, sehr emotionale Momente.

Antworten