[Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Diskussionen über die Questen und Hintergründe der Phileasson-Saga.
Antworten
phil
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

[Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Beitrag von phil » 14.03.2020, 14:39

Hallo zusammen,

Band 8 der Romanreihe ist nun verfügbar! Mein Exemplar ist bereits angekommen, ich bin aber vor lauter (Online-)Rollenspielrunden noch nicht dazu gekommen, mit der Lektüre zu beginnen - zumal ich vorher nochmal das Ende von Band 7 lesen wollte.

Hat schon jemand mit dem Band angefangen? Ich werde hier wie üblich meine Eindrücke posten, sobald ich losgelesen habe.

Lieben Gruß
Philipp

Schattenkatze
Beiträge: 67
Registriert: 20.01.2018, 09:40

Re: [Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Beitrag von Schattenkatze » 14.03.2020, 21:34

Ich habe es noch nicht gelesen, weil ich noch warten werde, bis ich das Buch mal gebraucht finde. Die Bände gefallen mir nicht so gut, dass ich Neupreise dafür zahlen möchte.
Allerdings bin ich daran interessiert, ob meine Theorie über Vascal richtig ist, und da er ja die Hauptfigur in dem Prolog sein wird, mag es ja im Prolog oder im weiteren Roman vielleicht ja zur Sprache kommen. Ich schätze dabei meine Theorie so ein, dass ich sie gar nicht so direkt hier benennen muss, wenn es sich so verhalten sollte.^^
Wenn es also jemanden gibt, der das Buch gelesen hat, bin ich sehr an einem Ja oder ein interessiert.

phil
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: [Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Beitrag von phil » 15.03.2020, 10:35

Ich habe bisher noch nicht mal den Prolog beendet, aber meine (zugegebermaßen etwas naive) Theorie über Vascal wurde bereits auf den ersten Seiten widerlegt ;-). Bin gespannt, was noch kommt!

Schattenkatze
Beiträge: 67
Registriert: 20.01.2018, 09:40

Re: [Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Beitrag von Schattenkatze » 15.03.2020, 11:35

Ich sehe schon, wir sollten mal einen Theorien-Austausch starten. ;)

phil
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 18.01.2009, 10:36
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: [Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Beitrag von phil » 15.03.2020, 12:41

Definitiv :-)! Ich markiere es mal als Spoiler, da ja vermutlich viele das Buch noch nicht angefangen haben - es geht aber wie gesagt um etwas, das auf den ersten 20 Seiten des Buches passiert:
Ich war ja naiv davon ausgegangen, dass Vascal zwar "heutzutage" ein Nandus-Geweihter ist, ihn aber seine Neugier früher mal in die Nähe eines Namenlosen-Kultes gebracht hat, wobei er seinen kleinen Finger opferte, bevor er sich wieder vom Purpurnen lösen könnte. Wie sich aber am Anfang des Prologs herausstellt, liebäugelte er in seinen jungen Jahren, bevor er der Nandus-Kirche beitrat, mit verschiedenen anderen Geheimlogen im Lieblichen Feld (die, soweit der Eindruck, nichts mit dem Namenlosen zu tun haben). Die erste Gruppierung fordert von neuen Mitgliedern bei der Initiation, dass sie sich mit rasiertem Schädel und (natürlich) nackt einigen Rätseln stellen (denn wo kämen wir hin, wenn ein Phileasson-Roman einige Seiten ohne die Worte "Brüste" und "Gemächt" auskäme). Vascal will seine Opferbereitschaft beweisen und schneidet sich nicht die Haare, sondern gleich den Finger ab...

Schattenkatze
Beiträge: 67
Registriert: 20.01.2018, 09:40

Re: [Romane] Der Prophet zieht weiter - in den Elfenkrieg (Roman Nr. 8, MI)

Beitrag von Schattenkatze » 15.03.2020, 13:18

Dann ziehe ich mal nach:

Das ist eine seltsame Opferbereitschaft für eine Loge. Wir werden sehen, ich habe ja immer noch den Namenlosen-Geweihten im Auge. Von Anfang an (der Finger halt, z.B.), aber auch nach dem letzten Roman wieder, weil nicht beschrieben wurde, was er in Tie'Shianna machte.

Antworten